Bezirkswahlen

Wahlprogramm

FDP Harburg

↑ hier klicken ↑

Wer Harburg liebt, macht Harburg besser.



Zu viel Stau auf Harburgs Straßen:

Machen wir unseren Bezirk mobil.

Für unseren Bezirk fordern wir ein ideologiefreies Verkehrskonzept, dass alle Verkehrswege und alle Verkehrsströme einbezieht. Denn der Weg zur Arbeit, zu Familie und Freunden, zum Einkauf und in den Urlaub muss einfach und schnell zu bewältigen sein. Langfristig streben wir im Bereich der S-Bahn den Bau einer zweiten Route über die Elbe an, die Altona mit Neugraben verbinden soll und wir fordern die Verlängerung der U4 bis nach Harburg, um damit eine Alternative zur S-Bahn zu schaffen.


Ämter digitalisieren:

Moderner Service, statt Warteschlange.

Die Verwaltung in Harburg soll sich als Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort verstehen. Sie soll Bürgern bei Fragen und Anliegen helfend zur Seite stehen und ihnen das Leben vereinfachen statt erschweren. 


Vom Handwerk bis zum Start-up:

Stärken wir die Wirtschaft vor Ort.

Wir möchten Harburg als attraktiven Standort für Unternehmen etablieren und weiterentwickeln und so Arbeitsplätze schaffen und erhalten. Nicht nur in großen Unternehmen werden Arbeitsplätze geschaffen, sondern auch in kleinen Unternehmen. Wir möchten für Startups, für den Einzelhandel und für kleine Gewerbebetriebe optimale Bedingungen schaffen.


Wohnen, Leben, Arbeiten:

Mehr Lebensqualität im Bezirk.

Wir möchten dafür sorgen, dass alle Menschen im Bezirk den passenden Wohnraumfinden und auch bezahlen können. Familien, die ihr Eigenheim bauen oder kaufen möchten, sozial Schwächere, die dringend eine günstige Wohnung benötigen, Senioren und Studierende sowie alle anderen Bürger auch. Wir werden uns für bessere Freizeitangebote einsetzen, Harburg braucht mehr Highlights.


Bühne frei:

Stärken wir unsere Kulturangebote.

In Harburg gibt es viele kleine und große Kultureinrichtungen, Vereine und Verbände. Sie alle tragen einen wesentlichen Teil zu ei- nem besseren Zusammenleben bei. Wichtig ist uns, dass die Kulturangebote für möglichst viele Menschen in Harburg zugänglich sind. Außerdem möchten wir Vereine, Verbände und Geschichtswerkstätten in ihrer Arbeit stärken.


26. Mai 2019

Freie Demokraten

X X X X X